Mehr Gesundheit durch persönliche Ernährungsberatungen

Das Ernährungsverhalten der Steirerinnen und Steirer weist Optimierungsbedarf auf. Untersuchungen zeigen, dass wir viel zu wenig Gemüse und Obst sowie Vollkorn-Produkte essen. Dafür essen wir zu viel Fleisch, Fleischprodukte und Salz. Wegen dieser falschen Ernährung nehmen wir zu wenige gesundheitsförderliche Nahrungsanteile zu uns. Zum Beispiel Ballaststoffe. Wir nützen die Möglichkeiten nicht, die eine gesunde Ernährung bringen würde. Professionelle und qualitätsgesicherte Ernährungsberatungen sind deshalb wichtig. Dazu gibt es verschiedene (kostenfreie) Angebote. Diese sind im steirischen Ernährungs-Kompass angeführt.

GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN – daheim und unterwegs

Im Rahmen des Programmes GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN  werden kostenfreie Ernährungsberatungen angeboten. Diese sind insbesondere für sozioökonomisch schwächere Personen mit Übergewicht/Adipositas und/oder höherem Alter zugänglich.

Mit der Umsetzung des Programmes wurde die FH JOANNEUM, Institut Diätologie beauftragt.

Im Programmzeitraum (September 2018-Dezember 2022) stehen 6660 Stunden für kostenlose therapeutische und prophylaktische Ernährungsberatungen zur Verfügung, die von 12 Diätologinnen in den steirischen Bezirken durchgeführt werden.

Mehr zum Programm erfahren Sie hier: www.fh-joanneum.at/projekt/regionale-ernaehrungsberatung-steiermark/.

 

Standardisierte Beratungsunterlagen

Im Rahmen des oben genannten Programmes GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN – daheim und unterwegs werden standardisierte Unterlagen verwendet.

Diese Unterlagen können auch für professionelle ErnährungsberaterInnen außerhalb des Programmes von Nutzen sein.

Wer professionelle Ernährungsberatung bzw. Ernährungstherapie anbieten darf, erfahren Sie - bei Bedarf - auf der Website des Öffentlichen Gesundheitsportal Österreich im Artikel Ernährungsberatung & -Therapie.

 

Folgende Beratungsunterlagen stehen zur Verfügung: 

BeratungsunterlagenDownload/Bestellung

(7-Tages-Ernährunstagebuch)

Kostenlos bestellbar beim Gesundheitsfonds Steiermark
GEMEINSAM G'SUND GENIESSEN - Beurteilungsmöglichkeit für Ernährungstagebuch
(das tatsächliche Ernährungsverhalten kann standardisiert mit den offiziellen Ernährungsempfehlungen verglichen werden)
als Download beim Gesundheitsfonds Steiermark verfügbar
GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN – Zusatzblätter zu verschiedensten Indikationen

(Behandlungsleitlinien, Rezepte, … werden für verschiedenste Indikationen dargestellt)

als Download beim Gesundheitsfonds Steiermark verfügbar
Beratungsunterlagen der KAGES zu verschiedenen Indikationen

als Download beim Gesundheitsfonds Steiermark verfügbar

(gesicherter Downloadbereich – Zugang nur mit Passwort nach Unterzeichnung einer Vereinbarung)

 

 

Darüber hinaus können folgende Informationen im Rahmen der Beratung wichtig sein:

InformationenDownload/Bestellung

GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN - Ernährungs-Kompass

(Übersicht der Ernährungsberatungsmöglichkeiten in der Steiermark in Broschürenform)


Ernährungsberatungs-Angebote für Graz:
Die Angebote finden Sie gesammelt unter diesem Link

 
(Diät)Ferienangebote für Kinder:
Die Angebote finden Sie gesammelt unter diesem Link
als Download beim Gesundheitsfonds Steiermark verfügbar










online verfügbar in der Datenbank vom Gesundheitsfonds Steiermark
Gesundheitsförderliche Rezepte – gut & gesund
(für den Privatbereich, aber auch für die Gemeinschaftsverpflegung)

Teilweise gedruckt verfügbar – je nach Herausgeber

Jedenfalls kostenfrei bestellbar sind Rezepte, die  im Zuge der Kampage „Sei amol gmiasig" erstellt wurden, eine Kampagne zur Steigerung des Gemüsekonsums.

Ernährungsbroschüren
(verschiedene Indikationen)

Teilweise gedruckt verfügbar – je nach Herausgeber
Rezeptcheck für Jugendliche
(Tool um Rezepte für und mit Jugendlichen gesundheitsförderlicher zu machen)

als Download beim Gesundheitsfonds Steiermark verfügbar
Unterlagen für eine gesundheitsförderliche Gemeinschaftsverpflegung
(z. B. Leitfaden und Checklisten zur Umsetzung der steirischen Mindeststandards in der Gemeinschaftsverpflegung)

Kostenfreies Beratungstool als Download beim Gesundheitsfonds Steiermark verfügbar

Teilweise auch gedruckt bestellbar!