Stammtischreihe 2015

Datum und Uhrzeit​Thema​ReferentIn​Besprochene Unterlagen/Linktipps
17.09.2015

16:30-19:00
Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Eingegangen wird bei diesem Stammtisch insbesondere auf Lactoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit), Fructoseintoleranz (Fruchtzuckerunverträglichkeit) und Zöliakie. Verkostet werden können Speisen, die auch Intoleranten schmecken!
Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zoeliakie
Eva Terler, Diätologin
Landesleitung Steiermark

Ernährung bei Fruktosemalabsorption

Ernährung bei Zöliakie

Ernährung bei Laktoseunverträglichkeit

Laktosefreie Lebensmittel – Untersuchung der Arbeiterkammer Steiermark

Verkostet wurden folgende Speisen: glutenfreies Weißbrot, glutenfreies dunkles Kastenbrot, Grieß-Früchteauflauf (laktosefrei), Kaffeejoghurt (laktosefrei), Heidelbeerjoghurt (laktosefrei), Vanillepudding (laktosefrei), Sojadessert, Beerenmischung mit Schlagobers, Mohn-Apfel-Kuchen (glutenfrei), Schokoladekuchen (glutenfrei), Früchteschiffchen mit Topfen-Joghurtcreme (laktosefrei)Und hier sind die Rezepte dazu

07.10.2015

16:30-19:00
Kochen für Kinder und Jugendliche

Welche Besonderheiten sind zu beachten, wenn man für Kinder und Jugendliche kocht? Welche Speisen kommen besonders gut an?

Der Stammtisch wird durch eine Verkostung abgerundet!

Karin Horn, MSc,MEd

Diätologin, in Zusammenarbeit mit dem kostenlosen Ernährungsberatungsangebot des Landes Steiermark

Verkostet wurden folgende Speisen: Amaranth-Müsli,  Polentapizza

Kürbiswedges, Hühner-Apfel-Curry-Wrap. Weiters wurden Gurkenkrokos und Obstpalmen auf die Teller gezaubert.

Die kinder- und jugendgerechten Rezepte stammten dabei aus dem Handbuch „Unser Schulbuffet". Besondern Anklang bei den TeilnehmerInnen fand übrigens der Hühner-Apfel-Curry-Wrap!

21.10.2015

16:30-19:00
Lebensmittel im Abfall

Pro Jahr landen Lebensmittel/Speisen im Wert von durchschnittlich 9.600 Euro in in den Abfall von Küchenbetrieben. Wie man hier einsparen kann, zeigt dieser Stammtisch mit Maßnahmen und Beispielen aus der Praxis.

Mag.(FH) Andreas Zotz

Initiative "United Against Waste"

Lebensmittelabfälle vermeiden – Kosten sparen & Umwelt schützen

Einspartipps & Serviceangebote für die Gemeinschaftsverpflegung

Poster: Lebensmittelabfälle vermeiden – 10 Tipps aus der Praxis

Die Broschüren können heruntergeladen oder bei united-against-waste@tatwort.at bestellt werden (unter Angabe der gewünschten Stückzahl und Lieferadresse).