Modellprojekt

Das vom Gesundheitsfonds Steiermark beauftragte Modellprojekt „Gemeinsam essen“ wurde von Styria vitalis im Zeitraum von April 2008 bis Dezember 2012 umgesetzt. In 7 Zyklen wurden insgesamt 74 Settings begleitet, die entweder Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Familien verpflegten.

Ziel des Projektes war es, das Angebot in Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen hin​sichtlich der ernährungsphysiologischen, ökologischen und sozialen Aspekte bei zumindest gleichbleibender KundInnenzufriedenheit zu verbessern. Dafür wurden insgesamt 578 Interventionen gesetzt. Durch die Interventionen konnten zahlreiche Veränderungen erreicht werden.
Hier kommen Sie zum Abschlußbericht. 

Und weiterhin:
Das Wissen und die Erfahrungen aus diesem Projekt wurden gesammelt und aufbereitet, um sie auch anderen Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen, die nicht Teil des Projektes waren, zur Verfügung zu stellen. Sie sollen damit auch die Möglichkeit haben,  ihr Angebot zu optimieren.

So wurden z.B. Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung entwickelt, zu denen es zahlreiche Umsetzungshilfen und Informationen gibt.

​​Wir hoffen, dass viele Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen diese Serviceleistung annehmen! Von jung bis alt soll es allen möglich sein gemeinsam g'sund zu genießen.