Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit

Hier finden Sie einige Informationen bzw. Links zum Thema Essen und Trinken am Arbeitsplatz.

Wir stellen gerne auch Ihre Informationsquellen und Ihre Erfahrungen  zur Verfügung – schreiben Sie uns einfach und helfen Sie uns dabei unsere Sammlung an empfehlenswerten Informationsmaterialen und guten Rezepten zu erweitern.


Der Berufsalltag ist häufig stressig. Da wird leicht zu Lebensmitteln gegriffen, die zwar schnell Energie liefern, aber nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind. Wichtige Nährstoffe bleiben auf der Strecke, ebenso wie die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Isst und trinkt man allerdings das Richtige kann dies die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit positiv beeinflussen.  Das kommt auch der Arbeit zugute!

Tipps um „am Ball zu bleiben“:

Zum richtigen Funktionieren braucht unser Gehirn Vitamine, Mineralstoffe, Fette, Eiweiß, Wasser und als Energiequelle Glucose (Traubenzucker). Letztere nimmt man am besten durch ballaststoffreiche Vollkornprodukte und nicht in Reinform zu sich.

Ausreichend trinken

  • Der Durstlöscher Nummer 1 ist Wasser. Füllen Sie sich in der Früh einen Wasserkrug an und positionieren Sie ihn in Sicht- und Greifweite.
  • Trinken Sie auch immer bevor Sie Durst haben. Bei Durst besteht bereits ein Flüssigkeitsmangel.
  • Besorgen Sie sich eine wiederbefüllbare Trinkflasche für unterwegs! Besonders bei langen Dienstreisen ist dies sehr nützlich.
  • Sorgen Sie für Getränke, wenn die Besprechung etwas länger dauert.
  • Kaffee in Maßen genossen (maximal 2-3 Tassen pro Tag) kann zur Flüssigkeitszufuhr gezählt werden. Am besten trinken Sie trotzdem zu jeder Tasse ein Glas Wasser.

 

Immer frühstücken

  • Ideales Frühstück: Fettarmes Milchprodukt + Getreideprodukt (Brot, Müsli) + Obst und/oder Gemüse + Getränk.
  • Bekommt man in der Früh keinen Bissen hinunter,  sollte man zumindest etwas (Warmes) trinken und die Vormittagsjause dafür üppiger, aber nicht zu fett- oder zuckerreich gestalten.

 

Vollkornprodukte bevorzugen

  • Bevorzugen Sie Beilagen aus Vollkorn!
  • Tauschen Sie die Semmel öfter mal gegen ein Vollkornweckerl.

 

Täglich Gemüse und Obst

  • Schaffen Sie sich einen Obstkorb für die Firma an und greifen Sie zwischendurch immer zu frischem Obst.
  •  Für einen Snack eigenen sich auch Trockenfrüchte oder ungesalzene Nüsse (beides in Maßen).
  • Eine gesunde Möglichkeit zu knabbern ist auch Gemüse: Cocktailtomaten, Minigurken, Karotten oder Paprika müssen nur gewaschen werden! ,
  • Ist man unterwegs, kann auch ein fertiger Fruchtsalat oder ein Smoothie (ohne Zuckerzusatz) eine fruchtige Zwischenmahlzeit sein.

Abwechslungsreich Essen

Gute Rezepte die Sie dabei unterstützen finden Sie in unserer Rezeptrubrik.